Print
Am 9. Mai 2016 beobachteten wir mit den Sternfreunden im FEZ Berlin und dem orbitall den Merkurtransit.
Man hat nicht so oft die Möglichkeit, den Merkur vor der Sonne vorbei ziehen zu sehen.

Dieses Ereignis wollten wir nicht verpassen. Dabei waren viele, die sich für Astronomie interessierten. 
Der Merkur "schob sich" vor die Sonne gegen 13:12:05 Uhr. Um 13:15:16 Uhr war der kleine Planet vollständig "vor der Sonne" und blieb bis 20:37:19 Uhr davor zu sehen - bewegte sich dabei praktisch durch den Mittelpunkt (dieser war um 16:56:02 Uhr erreicht). Um 20:40:31 Uhr "verlies" der Merkur die Sonne und der Transit war vorbei.

Beginn des Merkurtransits (siehe nächstes Bild 5Uhr). Merkur ist rechts unten vor der Sonne zu sehen. Diese Bilder wurden mit einem Handy am Teleskop abfotografiert.

 

  Ca. 2 Stunden später sieht man den Merkur auf 6Uhr. Der Merkur ist kleiner als der Sonnenfleck.